Angstzustand

Jan Małecki, ein junger Schauspieler an einem Warschauer Theater, probt die Rolle des Hamlet. Mit der politischen Situation und der Solidarność-Bewegung möchte er nichts zu tun haben. Am liebsten würde er Polen verlassen. Doch am 13. Dezember 1981 wird der Kriegszustand verhängt. Gemeinsam mit seinen Kollegen wird Jan verhaftet und von der Geheimpolizei verhört. Sie interessiert sich für einen Koffer, den Jan für einen Kollegen versteckt hat. Jan flüchtet und versteckt sich bei Ewa, deren Ehemann in Haft sitzt. Sie verlieben sich ineinander. Nun beginnt auch Jan im Untergrund aktiv zu werden.


OmeU
B: Cezary Harasimowicz, Janusz Kijowski
K: Przemysław Skwirczyński
weitere Darsteller: Anna Majcher, Henryk Talar
Kategorie:
Solidarność im Film
Polnischer Titel:
Stan strachu
Deutscher Titel:
Angstzustand
Produktionsjahr:
1989
Dauer:
02:01:00
Festivalausgabe:
2010
Regie
Janusz Kijowski
Darsteller
Wojciech Malajkat