Człowiek z żelaza

Der Mann aus Eisen

August 1980. Maciej Tomczyk ist Arbeiter in einer Danziger Werft und aktives Mitglied des Streikkomitees. Der Journalist und Mitläufer Winkel erhält den Auftrag eine kompromittierende Reportage über Tomczyk und die Solidarność anzufertigen. Nachdem Winkel die ganze Geschichte Tomczyks erfahren hat, muss er eine grundsätzliche Entscheidung treffen.

Anhand von Unterlagen, Augenzeugenberichten und Tonbandaufzeichnungen entsteht das Drehbuch zu Der Mann aus Eisen. Mit diesem semidokumentarischen Film gewann Andrzej Wajda die goldene Palme in Cannes. Ein halbes Jahr später wurde er gemeinsam mit anderen führenden Kräften der Solidarność-Bewegung inhaftiert.

OmeU
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Człowiek z żelaza
Deutscher Titel:
Der Mann aus Eisen
Produktionsjahr:
1981
Dauer:
02:27:00
Festivalausgabe:
2011, 2010
Regie
Andrzej Wajda
Drehbuch
Aleksander Ścibor-Rylski
Kamera
Edward Kłosiński
Darsteller
Marek Kondrat, Bożena Dykiel, Artur Barciś, Krystyna Janda, Bogusław Linda, Krystyna Zachwatowicz, Zbigniew Buczkowski, Marian Opania, Jerzy Radziwiłowicz, Janusz Gajos
Musik
Andrzej Korzyński