Der Maulwurf

Seitdem Paul und sein Vater Zygmunt, ein alter Held der Solidarność, erfolgreich Geschäfte machen, blickt die Familie optimistisch in die Zukunft. Als ein Zeitungsartikel den Vater der Zusammenarbeit mit dem kommunistischen Sicherheitsapparat beschuldigt, gerät das mühevoll aufgebaute Leben ins Schwanken. Pauls Geschäftspartner wenden sich allmählich von ihm ab und seine Ehe fällt in eine schwere Krise. Er unternimmt alles, um seinen Vater von den Vorwürfen zu befreien. Hinweise aus der Vergangenheit Zygmunts führen ihn zu einem geheimnisvollen Mann. 
Der Maulwurf greift mutig ein Kapitel der jüngsten polnischen Geschichte auf.

PL/FR, OmdU

Drehbuch: Iwo Kardel und Rafael Lewandowski
Kategorie:
Neues Polnisches Kino
Polnischer Titel:
Kret
Deutscher Titel:
Der Maulwurf
Produktionsjahr:
2010
Dauer:
01:44:00
Festivalausgabe:
2012
Regie
Rafael Lewandowski
Drehbuch
Rafael Lewandowski
Kamera
Piotr Rosołowski
Darsteller
Magdalena Czerwińska, Marian Dziędziel, Wojciech Pszoniak, Borys Szyc