Ballada o kozie

Der Weg der Ziege

Statt finanziellem Unter-die-Arme-greifen gibt die Landwirtschafts-Universität in Wrocław einer polnischen Gemeinde Anleitung zur Selbsthilfe: Ein jeder Dorfbewohner erhält eine Ziege zur selbstständigen Milch- und Käseerzeugung. Doch bei Milchprodukten allein bleibt es nicht – im täglichen Zusammenleben mit den Tieren stellt man alsbald fest, dass eine Ziege nicht nur ertragreich, sondern auch stur ist. Für die ungewöhnliche Idee, die Geschichte aus Ziegenperspektive zu erzählen, erhielt der Dokumentarfilm auf der Berlinale 2004 den Planet-Dokumentarfilmpreis.

Drehbuch/Kamera: Piotr Rosołowski
Musik. Piotr Bran, Wojciech Waglewski

PL, OmeU
Kategorie:
Dokumentarfilme
Polnischer Titel:
Ballada o kozie
Deutscher Titel:
Der Weg der Ziege
Produktionsjahr:
2004
Dauer:
00:51:00
Festivalausgabe:
2011
Regie
Bartosz Konopka
Drehbuch
Piotr Rosołowski, Bartosz Konopka, Kierston Wareing
Kamera
Piotr Rosołowski