Bariera

Die Barriere

Ein junger Mann kämpft um seinen Platz in der Welt. Dabei muss er mehrere Barrieren überwinden: Sein Alter, den Geldmangel, überkommene Traditionen und Hierarchien. Er schmeißt sein Studium, verlässt das Studentenwohnheim und träumt von einer Heirat mit einer reichen Frau. Der Prozess der Verbürgerlichung ist, seiner Meinung nach, unausweichlich und mit dem moralischen Verfall verbunden. Die Begegnung mit einer Frau, die andere Ideale verfolgt, ändert letztendlich seine Einstellung zum Leben und zu sich selbst. Mit diesem 1966 gedrehten Drama kritisierte Jerzy Skolimowski überkommene Konventionen, lebensfeindlichen Heldenkult und platten Materialismus.

OmeU
K: Jan Laskowski
D: Joanna Szczerbic
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Bariera
Deutscher Titel:
Die Barriere
Produktionsjahr:
1966
Dauer:
01:17:00
Festivalausgabe:
2008
Regie
Jerzy Skolimowski
Drehbuch
Jerzy Skolimowski
Darsteller
Zbigniew Zapasiewicz, Małgorzata Lorentowicz, Stanisław Tym, Jan Nowicki, Zdzisław Maklakiewicz, Tadeusz Łomnicki, Juliusz Machulski, Janusz Gajos
Musik
Krzysztof Komeda