Die Wahrheit über Dracula

Wenn Stanisław Mucha einen Film über Rumäniens gewaltigsten Mythos und Exportschlager Dracula dreht, ist schnell klar, dass dies keine einfache Vampir-Doku wird, sondern eine munter-absurde Exkursion zum berühmtesten Vampir der Welt und seinen Anhängern (nicht nur) in Südosteuropa. Selbsternannte "Draculologen" sprechen über die bevorstehende Wiedergeburt des Grafen oder beweisen, warum er schon vor langem wiedergeboren wurde - und zwar in der Person des Diktators Nicolai Ceauşescu. Eine Feministin behauptet sogar, dass Dracula eine Frau gewesen sei. Und die rumänische Autoindustrie erklärt wortreich, warum sie stolz an einem Dracula-Auto für EU-Bürger bastelt. Willkommen in Transsilvanien! Eine unterhaltsame Reise durch ein Land, das einen Roman importierte und daraus einen Exportschlager machte. 


D; DVD; OmdU

S: Marco Baumhof

Kategorie:
Special Screening
Polnischer Titel:
Die Wahrheit über Dracula
Deutscher Titel:
Die Wahrheit über Dracula
Produktionsjahr:
2009
Dauer:
1:22
Regie
Stanisław Mucha
Drehbuch
Stanisław Mucha
Kamera
Piotr Rosołowski