New Polish Shorts: #MadWorld

New Polish Shorts versammelt eine Auswahl der interessantesten polnischen Kurzfilme der letzten Jahren. Deren junge RegisseurInnen realisieren ihre Vision des Autorenkinos mit beeindruckender Konsequenz und in außergewöhnlicher Qualität.

Kurzfilme sind zu einem faszinierenden und sich dynamisch entwickelnden Bereich der zeitgenössischen Filmkunst geworden. Es ist ein Kino vielfältiger Genres, professionell und mit Leidenschaft geschaffen. Die Neuartigkeit und Besonderheit dieses Kinos wurde sowohl von den Juroren als auch vom Publikum zahlreicher internationaler Filmfestivals wie dem Rhode Island International Film Festival in Providence, dem Polnischen Spielfilmfestival in Gdynia, dem FebioFest in Bratislava, Festival Etiuda & Anima in Kraków, dem Filmfest Dresden oder den Internationalen Filmfestspielen von Cannes anerkannt.

Die Veranstaltung umfasst zwei Screenings, in denen ausgewählte Kurzfilme gezeigt werden. An den Vorführungen werden die FilmemacherInnen teilnehmen und im Anschluss über die Bedingungen des Autorenkinos sprechen sowie die Produktionsumstände der jeweiligen Filme näher bringen.

Kurator der Veranstaltung ist Piotr Zdybał (Kunsthistoriker, Kurator, Kunst- und Filmkritiker, Dozent an der AMA Filmakademie in Kraków)

Alle Filme werden mit englischen Untertiteln gezeigt. Die anschließenden Gespräche finden in englischer Sprache statt.

#MadWorld

Heimat
R: Emi Buchwald 2017, 25 min

Hycel / The Dogcatcher
R: Daria Woszek, PL 2015, 32 min

Szczękościsk / Lockjaw
R: Kordian Kądziela, PL 2016, 30 min

Sa 28. 04. 16:00 Uhr Wolf Gäste: Kordian Kądziela, Daria Woszek, Emi Buchwald

OmeU



Kategorie:
Shorts
Polnischer Titel:
New Polish Shorts: #MadWorld
Deutscher Titel:
New Polish Shorts: #MadWorld
Dauer:
01:27:00
Festivalausgabe:
2018

Kommende Filme

  • New Polish Shorts: #MadWorld

    Wolf Kino