©DFFB

Nikotyna

1981, Heiliger Abend in Polen, das Kriegsrecht ist verhängt. Wegen eines Stromausfalls muss die 15-jährige Marta Weihnachten mit ihrer Familie bei Kerzenlicht feiern. In der Dunkelheit kommen familiäre Geheimnisse und Konflikte ans Licht. Nach der Eskalation eines Streits mit ihrem Vater verlässt Marta die Wohnung und erlebt die brutale Realität des Kriegsrechts auf den Straßen von Łódź; eine Erfahrung, die ihr Leben für immer verändert.

M: Jan Stark
D: Paulina Walendziak, Andrzej Mastalerz, Katarzyna Tarkowska-Żogała u.a.

zusammen mit „Fugazi. Centrum Wszechświata / Fugazi. The Centre of the Universe”

zu Gast Ewa Wikieł

OmU


Kategorie:
Shorts
Polnischer Titel:
Nikotyna
Deutscher Titel:
Nikotyna
Produktionsjahr:
2018
Dauer:
00:23:00
Festivalausgabe:
2018
Regie
Ewa Wikieł
Drehbuch
Ewa Wikieł
Kamera
Jesse Mazuch

Kommende Filme

  • Nikotyna

    Club der polnischen Versager