Pan Tadeusz (1928)

Als das polnische Kino seine erste Blütezeit erlebte, zeigte man wie überall in Europa nicht nur exotische Stoffe und Gegenwartsgeschichten, sondern griff auch auf Literaturklassiker zurück. Dabei durfte natürlich das Hauptwerk der polnischen Romantik, Adam Mickiewiczs Pan Tadeusz (Herr Thaddäus) nicht fehlen. Dem Stoff und seiner Bedeutung entsprechend wurde es ein mit riesigem Aufwand gedrehtes Monumentalwerk. Für das Budget hätte man damals 200.000 Autos kaufen können.

Bis vor kurzem glaubte man, dass dieser Meilenstein des polnischen Stummfilmkinos wie viele unzählige Filmschätze in den Wirren des 2. Weltkriegs verloren ging. Dann kam die sensationelle Nachricht: 2006 wurden in Wrocław Filmrollen entdeckt, die eine fast vollständige Rekonstruktion der über zweistündigen Originalfassung ermöglichten. Experten der Warschauer Firma Nitrofilm restaurierten daraufhin jahrelang und in liebevoller Kleinarbeit das Material und schufen eine digitale Fassung.

Vergleichbar mit der sensationellen Wiederherstellung von Metropolis im Jahr 2010, können wir wie die Premierengästen im November 1928 miterleben, wie sich Adam Mickiewicz im Pariser Exil an seine Heimat erinnert: die napoleonischen Truppen marschieren und mit ihnen die Hoffnung auf Freiheit und Unabhängigkeit.  nd im Mikrokosmos von Soplicowo lässt der Dichter eine Reihe von tragischen und komischen Figuren aufziehen.

Das Projekt Genotape wurde im Jahr 2015 gegründet. Die Band besteht den Musikern Tomasz Nawrocki - Schlagzeug, Paweł Grzesiuk - Bass und Kontrabass, Maciej Cybulski - Klavier, Synthesizer und Andrzej Janusz – Schlagzeug. Das Repertoire der Band besteht hauptsächlich aus Eigenkompositionen, die zwischen den Stilen des modernen skandinavischen New-York-Jazz und improvisierter Songs oszillieren.

B: Ferdynand Goetel, Andrzej Strug
K: Antoni Wawrzyniak
D: Stanisław Knake-Zawadzki, Jan Szymański, Mariusz Maszyński, Leon Łuszczewski

OmU

Musikalisch begleitet von Genotape 

Genotape
Genotape
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
©Filmoteka Narodowa
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Pan Tadeusz (1928)
Deutscher Titel:
Pan Tadeusz (1928)
Produktionsjahr:
1928
Dauer:
02:05:00
Festivalausgabe:
2018
Regie
Ryszard Ordyński

Kommende Filme

  • Pan Tadeusz (1928)

    Zeughauskino