Schneeweiß und Russenrot

Andrzej hat seine Freundin verlassen. Nun treibt er sich in Clubs herum und konsumiert exzessiv Drogen, um seinen Liebeskummer zu lindern. Wird es ihm gelingen, aus der Schleife der Selbstzerstörung zu entkommen?
Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Dorota Masłowska, in dem in jugendlicher Alltagssprache das post-kommunistische Polen karikiert wird, ist das perfekte visuelle Äquivalent zu den Ideen Masłowskas, die einmal sagte: „Ich kann Wörter zu Torten schichten“. Wojna polsko-ruska/Schneeweiß und Russenrot - der Trainspotting von der Weichsel.

K: Marian Prokop
M: Jan Komar
weitere Darsteller: Michał Czernecki, Bartek Firlet, Anna Prus

OmdU
Kategorie:
Kinoedukacja, Neues Polnisches Kino
Polnischer Titel:
Wojna polsko-ruska
Deutscher Titel:
Schneeweiß und Russenrot
Produktionsjahr:
2009
Dauer:
01:48:00
Festivalausgabe:
2010
Regie
Xawery Żuławski
Drehbuch
Xawery Żuławski
Darsteller
Magdalena Czerwińska, Roma Gąsiorowska, Borys Szyc, Sonia Bohosiewicz, Dorota Masłowska, Maria Strzelecka, Ewa Kasprzyk