Venus im Pelz

Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Er will alles hinwerfen, da keine Bewerberin seinen Vorstellungen entspricht. Plötzlich taucht wie aus heiterem Himmel Wanda auf, die all das zu verkörpern scheint, was er zutiefst verabscheut und zugleich sehnsüchtig sucht. Sie ist vulgär, naiv und ungebildet – und würde vor nichts zurückschrecken, um die Rolle zu bekommen. Als sie ihm eine Kostprobe ihres Könnens liefert, erlebt Thomas eine erstaunliche Verwandlung. Schon bald entwickelt sich zwischen beiden ein subversives Spiel, bei dem verborgenste Leidenschaften zutage treten …

Roman Polański, ein Meister des Kammerspiels, gelingt es, aus Sacher-Masochs berühmter Novelle eine hochamüsante, erotische Komödie zu kreieren. 


OmdU; dcp

B: David Ives

M: Alexandre Desplat; 

S: Margot Meynier, Herve de Luze


D: Mathieu Amalric

Kategorie:
Neues Polnisches Kino
Polnischer Titel:
La Vénus à la fourrure
Deutscher Titel:
Venus im Pelz
Produktionsjahr:
2013
Dauer:
01:36:00
Festivalausgabe:
2014
Regie
Roman Polański
Drehbuch
Roman Polański
Kamera
Paweł Edelman
Darsteller
Emmanuelle Seigner