Bartosz Konopka

Regisseur. Konopka studierte Filmwissenschaften an der Jagiellonen Universität Kraków, Regie an der Schlesischen Universität Katowice sowie Journalismus an der Universität Warschau. 2003 gewann er in einem vom Fernsehsender Planet organisierten Wettbewerb den Preis in der Kategorie Dokumentarfilm. Sein Film Ballada o kozie (Der Weg der Ziege, 2004) erhielt viele polnische und internationale Auszeichnungen. Außerdem kann Konopka fünf Publikumspreise vorweisen (DokumentART in Neubrandenburg, MFFK Kraków, Era Nowe Horyzonty in Cieszyn, Prowincjonalia in Wrześien, TOFFI in Toruń).

Królik po berlińsku/Mauerhase war 2009 auf zahlreichen internationalen Filmfestivals zu sehen und hat viele Auszeichnungen erhalten. Darunter den „Magic Hour Award” beim Planete Doc Review Festival Warschau und den „Goldenen Lajkonik” beim Internationalen Filmfestival Kraków. Er war außerdem für den Oscar 2010 in der Kategorie Kurzdokumentation nominiert.

Filmografie:

2010 - Lęk wysokości
2009 - Królik po berlińsku
2006 - Trójka do wzięcia
2005 - Skazany na bluesa (2. Regisseur)
Vorname:
Bartosz
Name:
Konopka
Geburtsdatum:
08.09.1972
Geburtsort:
Myślenice
Regie
Wajda Schule Programm 2, Fear of Falling, The Art of Disappearing, Der Weg der Ziege, Wajda Schule Programm 1, Mauerhase, Bartek Konopka Special
Drehbuch
Mauerhase, Fear of Falling, The Art of Disappearing, Der Weg der Ziege, Wajda Schule Programm 1