Jakub Gierszał

Polnischer Jungschauspieler und Student der Filmhochschule in Kraków. Ende 1988 zog die Familie Gierszał nach Hamburg, wo er elf Jahre lang lebte. 1999 kehrte die Familie nach Polen zurück. Sein Leinwanddebüt gab Jakub Gierszał im Film Wszystko, co kocham unter der Regie von Jacek Borcuch. Seinen Durchburch hatte er zwei im Cyperthriller Sala samobójców. Für die Rolle des Teenagers Dominik Santorski erhielt Gierszał im Jahr 2011 den Zbyszek Cybulski-Preis als bester Nachwuchsschauspieler Polens.

Filmografie (Auswahl):

2011 - Sala samobójców
2010 - Milion dolarów
2009 - Wszystko, co kocham
Vorname:
Jakub
Name:
Gierszał
Geburtsdatum:
20.03.1988
Geburtsort:
Kraków
Darsteller
Oskar Dawicki in The Performer, Alles was ich liebe, Suicide Room, Was bleibt, Spanische Grippe