Janusz Morgenstern

Regiestudium an der Filmhochschule in Łódź (PWSFTviT); Filmregisseur und – produzent; debüttierte 1960 mit dem Spielfilm „Auf Wiedersehen bis morgen“ („Do widzenia do jutra“). In den darauffolgenden Jahre schuf er populäre polnische Fernsehserien, wie „Stawka większa niż życie“ und „Kolumbowie“. Nach 1989 widmete er sich vorwiegend der Filmproduktion. Filmographie: „Polskie drogi“ (1976-77), „Europa, Europa“ (1990).
Vorname:
Janusz
Name:
Morgenstern
Regie
Jowita