Jerzy Stefan Stawiński

Polnischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmregisseur. 1952 gab er mit der Erzählung Licht im Nebel sein literarisches Debüt. Zu seiner frühen Erzählung Das Geheimnis des Lokomotivführers Orzechowski schrieb er sein erstes Drehbuch, das der Regisseur Andrzej Munk mit dem Titel Der Mann auf den Schienen 1956 verfilmte. In seinem zweiten Drehbuch (ebenfalls basierend auf einer seiner Kurzgeschichten) verarbeitete er seine Erlebnisse im Warschauer Aufstand. Der Film Der Kanal machte seinen Regisseur Andrzej Wajda weltberühmt. Außerdem arbeitete er als künstlerischer Leiter bis 1981 für mehrere polnische Filmstudios.
Vorname:
Jerzy Stefan
Name:
Stawiński
Geburtsdatum:
01.07.1921
Geburtsort:
Zakręt bei Warschau
Drehbuch
Der Kanal