Marcin Wrona

Regisseur von Theaterstücken, Filmen und Fernsehproduktionen sowie Drehbuchautor. Studierte Filmwissenschaften an der Jagellonien Universtität in Kraków, sowie an der Krzystof Kieślowski Filmschule. 2003 absolvierte er die Andrzej Wajda Schule. Im selben Jahr führte er Regie bei der Fernsehproduktion Pasożyt, für die er 2004 einen Preis für das beste Regiedebüt erhielt. Zur Verleihung des Europäischen Filmpreises 2004 in Barcelona wurde sein Kurzfilm Telefono gezeigt, der daraufhin in die DVD-Kollektion von Pedro Almodovar aufgenommen wurde. Marcin Wrona studierte auch am Maurits Binger Film Insitute in Amsterdam. Neben Kurzfilmen realisiert er Musikvideos und Werbefilme. Heute lehrt er an der K. Kieślowski Filmhochschule in Katowice und ist stellvertretender Leiter der Filmgesellschaft Film 1,2 (Stowarzyszenie Film 1,2).

Filmografie:

2009 - Moja krew
2009 - Chrzest
2001 - Przedwiośnie
2000/2001 - Przeprowadzki
Vorname:
Marcin
Name:
Wrona
Geburtsdatum:
25.03.1973
Geburtsort:
Tarnów
Regie
Demon, The Christening, Mein Fleisch und Blut
Drehbuch
Demon