Mariusz Grzegorzek

Drehbuchautor, Film- und Theaterregisseur. 1980 bis 1984 studierte er Kunstgeschichte an der Jagiellonien-Universität in Kraków. Er arbeitet für das Fernsehen und führt Regie bei Theaterproduktionen, u.a. im Stefan-Jaracz-Theater in Łódź. Seit 1989 ist er Dozent und seit 2012 auch Rektor der Filmhochschule in Łódź (PWSTFiTV). Mit seiner Frau realisiert er Fernsehprogramme, die sich verschiedenen Alltagsproblemen der Gegenwart widmen.

Seine Aufführungen beschränken sich meist auf die Beteiligung einiger weniger Schauspieler. Detailliert und genau beobachtet er die Psyche der Charaktere und deren Beziehungen untereinander. Deshalb ist auch seine Vorliebe für Dramen nicht überraschend. Meist inszeniert er britische und amerikanische Dramen von Ronald Harwood, Tenessee Williams und Harold Pinter.
Grzegorzeks Filmdebüt Rozmowa z człowiekiem z szafy wurde 1993 mit dem Sonderpreis der Jury während des Filmfestivals in Gdynia ausgezeichnet. Der Film wurde außerdem für den Andrzej-Munk-Preis und in Alexandria als bestes Regiedebüt nominiert.

Er leitet den Film-Workshop zur 11. Festivalausgabe filmPOLSKA 2016.


Filmografie:

2015 - Śpiewający Obrusik
2009 - Jestem twój
2003 - Zwieryę powierzchni
1999 - Królowa aniołów
1993 - Rozmowa z człowiekiem z szafy
1990 - Goliathus, Goliathus



Vorname:
Mariusz
Name:
Grzegorzek
Geburtsdatum:
20.01.1962
Geburtsort:
Cieszyn
Regie
Die Singende Tischdecke, Ich bin Dein
Drehbuch
Ich bin Dein
Musik
Ich bin Dein