Stanisław Tym

Polnischer Satiriker, Schauspieler, Regisseur, Autor und Feuilletonist. Studierte in den 50ern Chemie an der technischen Hochschule Warschau sowie Schauspiel an der Staatlichen Schauspielschule PWST Warschau.
Von 1960 bis 1972 war er Schauspieler, Autor und Regisseur der Kabarettbühne Studencki Teatr Satyryków (STS) sowie des Kabaretts Owca. Von 1984 bis 1986 als Direktor des Theaters in Elbląg tätig.
Für seine Arbeit wurde er mehrmals ausgezeichnet, u.a. 1992 mit dem Polnischen Filmpreis für das beste Drehbuch zu Rozmowy kontrolowane sowie 2002 mit dem Fernsehpreis Pegasus.

Filmografie:

2008 - Tylko miłość
2007 - Ryś
2003 - Baśń o ludziach stąd
1999 - Czy można się przysiąść
1998 - Rozmowy przy wycinaniu lasu
1993 - Uprowadzenie Agaty
1991 - Rozmowy kontrolowane
1981 - Wojna światów - Następne stulecie
1981 - Miś
1978 - Co mi zrobisz, jak mnie złapiesz?
1976 - Smuga cienia
1975 - Niespotykanie spokojny człowiek
1974 - Nie ma róży bez ognia
1971 - Przygody psa Cywila
1970 - Rejs
1967 - Paryż - Warszawa bez wizy
1966 - Bariera
1965 - Pingwin
1961 - Kwiecień
1960 - Nikt nie woła
1959 - Cafe pod Minogą
Vorname:
Stanisław
Name:
Tym
Geburtsdatum:
17.07.1937
Geburtsort:
Małkinia Górna
Drehbuch
Abgehörte Gespräche
Darsteller
Die Barriere, Der Ausflug, Abgehörte Gespräche, Barriere