Szyfry

Chiffre

Ein psychologisches Drama, in dessen Mittelpunkt Tadeusz steht, der nach langen Jahren im Ausland nach Polen zurückkehrt. Es fällt ihm schwer, unter den im Lande verbliebenen Verwandten und Bekannten, die den Krieg überlebten und von dieser Erfahrung gezeichnet sind, Verständnis zu finden. Seine hartnäckigen Versuche, die Umstände des Todes seines Sohnes Maciek aufzuklären, verlaufen im Sande. Es scheint, dass er von den Deutschen ermordet wurde. Gleichzeitig wird gemunkelt, er könnte als Kollaborateur vom polnischen Widerstand hingerichtet worden sein.

PL 1966, OF mit eng. UT
B: Andrzej Kijowski; K: Mieczysław Jahoda; D: Jan Kreczmar, Ignacy Gogolewski
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Szyfry
Deutscher Titel:
Chiffre
Produktionsjahr:
1966
Dauer:
01:20:00
Festivalausgabe:
2008
Regie
Wojciech Jerzy Has
Darsteller
Zbigniew Cybulski
Musik
Krzysztof Penderecki, Stanisław Radwan