Danton

Danton

Der Historienfilm basiert auf Stanisława Przybyszewskas Theaterstück Der Fall Danton, das Andrzej Wajda bereits 1975 erfolgreich am Teatr Powszechny in Warschau inszeniert hatte.

1794, das Jahr Vier der Französischen Revolution, wird unter Robespierres Schreckensherrschaft zur Zeit des „Großen Terrors“. Robespierres ehemaliger Kampf- und Weggefährte Georges Danton versucht sich diesem Regime zu widersetzen. Doch Robespierre gelingt es dank seiner politischen Intrigen, dass Danton und seine Gefolgsleute durch die Guillotine sterben.

Auch Danton ist eine Auseinandersetzung Wajdas mit der politischen Entwicklung in seiner Heimat. Wegen der politischen Unruhen Anfang der 1980er Jahre musste die Produktion des Filmes nach Frankreich verlegt werden. Die Zerschlagung der Solidarność verlieh dem Film zusätzliche Brisanz. Das fulminant inszenierte Geschichtsdrama brachte seinem Regisseur zwei der wichtigsten europäischen Filmpreise: den französischen César und den britischen BAFTA-Award.
 
FR/PL/DE, OmeU
Weitere Darsteller: Anne Alvaro, Emmanuelle Debever, Tadeusz Huk und andere
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Danton
Deutscher Titel:
Danton
Produktionsjahr:
1983
Dauer:
02:10:00
Festivalausgabe:
2011
Regie
Andrzej Wajda
Drehbuch
Jean-Claude Carrière
Kamera
Igor Luther
Darsteller
Marek Kondrat, Krzysztof Globisz, Gérard Depardieu, Roland Blanche, Patrice Chéreau , Bogusław Linda, Wojciech Pszoniak
Musik
Jean Prodromides