Śmierć prezydenta

Der Tod des Präsidenten

Der Film gibt die Ereignisse um den gewaltsamen Tod des ersten Präsidenten der Zweiten Polnischen Republik wieder. Am 9. Dezember 1922 wurde Gabriel Narutowicz zum Präsidenten der „neu geborenen“ Republik gewählt. Wenige Wochen später wurde er bei der Eröffnung einer Kunstausstellung von einem rechtsgerichteten Fanatiker ermordet.
Auf der Berlinale 1978 wurde Kawalerowicz mit dem Silbernen Bären für diesen Film und sein Lebenswerk ausgezeichnet.

PL, OmdU
B: Bolesław Michałek
M: Adam Walaciński
D: Zdzisław Mrożewski, Marek Walczewski
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Śmierć prezydenta
Deutscher Titel:
Der Tod des Präsidenten
Produktionsjahr:
1977
Dauer:
02:17:00
Festivalausgabe:
2008
Regie
Jerzy Kawalerowicz
Drehbuch
Bolesław Michałek, Jerzy Kawalerowicz
Kamera
Witold Sobociński
Darsteller
Henryk Bista