My Notes from the Underground

Der Dokumentarfilm gibt einmalige Einblicke in die ersten anti-kommunistischen Aktivitäten der Untergrundbewegung in den 1980er Jahren. Die inoffizielle Gruppe um Jacek Petrycki, Bohdan Kosiński and Marcel Łoziński sammelte persönliche Aufnahmen der Jahre 1982 bis 1987, die sowohl den Alltag der Oppositionellen als auch die polnische Realität der 80er Jahre wiedergeben. Darunter befinden sich Szenen aus der ersten Pressekonferenz des Untergrunds mit Zbigniew Bujak und Kondrat Bieliński, die das Fälschen der Sejm-Wahlen im Jahr 1986 aufdeckten, Theaterproben von Andrzej Wajda und zudem Aufnahmen der führenden Köpfe der „Solidarność”: Jan Lityński, Tadeusz Jedynak, Marek Nowakowski, Janusz Onyszkiewicz, Lech Wałęsa, Jacek Kuroń und Wiktor Kulerski.

OmeU; DVD oder BR
S: Rafał Listopad; M: Musiałowski Aleksander


Gast:

26.04. Sa 19:00 K18 Gast: Jacek Petrycki

Kategorie:
Kinoedukacja
Polnischer Titel:
Moje zapiski z podziemia
Deutscher Titel:
My Notes from the Underground
Produktionsjahr:
2012
Dauer:
00:39:00
Festivalausgabe:
2014
Regie
Jacek Petrycki
Drehbuch
Jacek Petrycki
Kamera
Jacek Petrycki