Papercuts

Sie ist Übersetzerin und arbeitet an einem englischsprachigen Drama namens Papercuts, er ist Schriftsteller. Die Beziehung wird unter den Strapazen der Arbeit auf die Probe gestellt. Kurz vor der Veröffentlichung seiner neuen Erzählung erleidet er einen psychischen Zusammenbruch. Bald wird auch sie in den Strudel des Wahnsinns hineingezogen. Ist das Aufsammeln aller Bruchstücke und Scherben und deren Zusammenfügen überhaupt noch möglich? Sind sie die Garantie dafür, dass die Beziehung, und damit eben auch die beiden Identitäten, noch zu retten sind?

Papercuts ist ein Film über die Literatur, der selbst zur Literatur wird. Die Bruchartigkeit der Erzählung und die retrospektiven Sequenzen erlauben dem Zuschauer einem Prozess beizuwohnen, der sich selbst zu einem wahnartigen Raum verwandelt. 

PL; Blu-Ray; OmeU

K: Piotr Michalski; S: Krzysztof Kudelski 

Weitere Darsteller: Kasia Maciąg, Iwona Bielska, Małgorzata Hajewska-Krzysztofik u.a.

Kategorie:
Neues Polnisches Kino
Polnischer Titel:
Ścinki
Deutscher Titel:
Papercuts
Produktionsjahr:
2012
Dauer:
1:00
Regie
Magdalena Gubała
Drehbuch
Magdalena Gubała
Darsteller
Piotr Głowacki
Musik
Mikołaj Trzaska