Aleksander Ścibor-Rylski

Polnischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Er studierte Polonistik an der Universität Warschau. Bereits 1946, mit 18 Jahren, hatte er erste Veröffentlichungen als Schriftsteller, primär arbeitete er jedoch als Drehbuchautor. International besonders beachtet waren seine drei Kollaborationen mit Andrzej Wajda (Legionäre, 1965; Der Mann aus Marmor, 1976; Der Mann aus Eisen, 1981). Sein postum veröffentlichter Roman Pierścionek z końskiego włosia wurde 1992 von Wajda unter dem Titel Liebe zwischen den Fronten (Pierścionek z orłem w koronie) verfilmt.
Vorname:
Aleksander
Name:
Ścibor-Rylski
Geburtsdatum:
16.03.1928
Geburtsort:
Grudziądz
Drehbuch
Der Mann aus Eisen, Legionäre, Der Mann aus Marmor