Andrzej Smolik

Andrzej Smolik ist ein polnischer Musiker, Komponist, Musikproduzent und Multiinstrumentalist. Er begann seine Karriere als Keyboarder in der Band Wilki im Jahr 1993. Später arbeitete er mit Wilkis Sänger Robert Gawliński bei der Produktion seines Soloalbums Solo zusammen. 1996 und 1997 arbeitete Smolik mit der Gruppe Hey zusammen. 1998 arbeitete er auch mit Heys Sängerin Kasia Nosowska an ihrem Solo-Album Milena zusammen. In den folgenden Jahren arbeitete er mit Nosowska und Gawliński bei ihren nachfolgenden Soloprojekten zusammen. Er arbeitete auch mit DJ Novika und der Gruppe Myslovitz sowie Artur Rojek, Mika Urbaniak und Krzysztof Krawczyk zusammen. 

Smolik gewann 2003 und 2004 den nationalen "Fryderyk" -Preis für Komponisten. Und 2004 gewann er einen "Polityka-Passport-Preis" aus einer der größten meinungsbildenden Nachrichtenzeitschriften in Polen - Polityka ("Politik"). 

Seine Soloalben sind Smolik (2001), Smolik 2 (2003), 3 (2006) und "4" (2010).

Filme:
PolandJa,
Sukces,
Deklaracja nieśmiertelności,
Nina,
The Gift
Vorname:
Andrzej
Name:
Smolik
Geburtsdatum:
10.02.1970
Geburtsort:
Swinoujscie, Polen
Musik
Nina