Krzysztof Skonieczny

Geboren 1983. Theater- und Filmschauspieler, Regisseur, Performer, Produzent, Videokünstler, Gründer des Künstlerkollektivs głębokiOFF.
Krzysztof Skonieczny interessiert sich für interdisziplinäre Zugänge zur Kunst. Er stammt aus Wrocław, wo er Kunstgeschichte studierte, und lebt in Warschau, wo er die Theaterakademie besuchte. Für seine bisherigen Projekte bekam er mehrere Preise. Er arbeitete bereits in den verschiedensten Ländern, drehte dort oder schuf Kunstprojekte, darunter in Thailand, Südafrika, Südamerika, vielen europäischen Ländern. Sein selbst produzierter erster Spielfilm „Hardcore Disco“ erhielt breite Anerkennung in polnischen und ausländischen Medien. Der Film wurde auf dem Polnischen Debütfilmfestival 2014 mit dem GRAND PRIX Wielki Jantar 2014 sowie mit den Preisen für den besten Schauspieler und die beste Schauspielerin ausgezeichnet. Auf dem Filmfestival in Sopot bekam er einen Spezialpreis der Jury für die beste Regie, und Gdynia, wo „Hardcore Disco“ der einzige Independent-Film im Hauptwettbewerb war, Preise für das beste Regiedebüt, das beste schauspielerische Debüt sowie für die beste Kameraarbeit.

Vorname:
Krzysztof
Name:
Skonieczny
Geburtsdatum:
01.10.1983
Geburtsort:
Ząbkowice śląskie
Regie
Hardkor Disko, Xy deutsch, Blinded by the Lights
Darsteller
Der Kalmus, Wałęsa. Mann aus Hoffnung, Hardkor Disko, In Darkness - eine wahre Geschichte