Stanisław Mucha

Geb. 1970. Er gilt als Meister des Skurrilen. Seine Filme bevölkern außergewöhnliche Figuren mit ihren komischen und absurden Geschichten. Muchas Dokumentarfilme Absolut Warhola und Die Mitte haben die Zuschauer in ganz Europa begeistert. 2007 drehte er Hope/Hoffnung, seinen ersten Spielfilm. Von 1989 bis 1993 studierte er Schauspiel an der Staatlichen Theaterhochschule Ludwik Solski in Kraków. Nach seinem Studium erhielt er ein festes Engagement in Kraków. 1994 brach er sein Engagement ab und begann an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg Filmregie zu studieren. Seither lebt und arbeitet Stanisław Mucha in Berlin.

Im Jahr 2013 leitet Stanisław Mucha den Regieworkshop während des Festivals filmPOLSKA.

Filmographie (Auswahl):

Die Pfandleiher (2011)
Nadzieja (2008)
Reality Shock (2005)
Die Mitte (2004)
Absolut Warhola (2001)
Środek Europy (2004)
Mit Bubi Heim ins Reich (2000)
Polnische Passion (1996/1997)
Vorname:
Stanisław
Name:
Mucha
Geburtsort:
Nowy Targ
Regie
Absolut Warhola, Hoffnung, Die Wahrheit über Dracula, Mit „Bubi“ heim ins Reich, Reality Shock, Polnische Passion, Die Mitte
Drehbuch
Absolut Warhola, Die Wahrheit über Dracula, Mit „Bubi“ heim ins Reich, Reality Shock, Polnische Passion, Die Mitte